Jack Russell Deckrüden / Parson Russell Deckrüden

Finden Sie einen Deckrüden für Ihre Zucht!


Sind Sie auf der Suche nach einem Jack Russell Welpen, Jack Russell Mix, Jack Russell Deckrüden oder möchten Sie einem Jack Russell In Not helfen? Hier gibt es kostenlose Jack Russell Anzeigen.

Kategorie:Deckrüden

1
Parson Jack Russel Deckrüde steht ab sofort wieder gesunden, geimpften Hündinnen zur Verfügung!
21.08.2017
Niedernhausen

Parson Jack Russel Deckrüde steht ab sofort wieder gesunden, geimpften Hündinnen zur Verfügung!

Dido ist ein 4 jähriger Parson Jack Russel Rüde aus bester Abstammung! Dido war schon Vater wunderschöner J.R.P. - Babys.
600 € Niedernhausen
Hessen
Aufrufe: 1740
21.08.2017
1

Warum sollte ich einen Deckrüden für meine Jack Russell Hündin wählen?

Planen Sie einen Wurf mit Ihrer Hündin, so liegt eine spannende Zeit vor Ihnen und die Suche nach einem geeigneten Deckrüden beginnt. Sie werden sicherlich auf viele hübsche Kandidaten stoßen, die jedoch auf Herz und Nieren geprüft werden wollen.

Das Angebot reicht vom Rüden des Nachbarn, über Jack Russell Terrier ohne Papiere, bis hin zu eingetragenen oder gar gekörten Deckrüden. Die Preise für eine Belegung der Hündin können dabei erheblich variieren. Allerdings sollte eine hohe Decktaxe Sie nicht abschrecken, wenn es sich um einen Jack Russell handelt, der ordnungsgemäß in ein Zuchtbuch eingetragen und von einem Verein oder Club als zuchttauglich bewertet wurde.

Schließlich hängen vom Paarungspartner nicht nur maßgeblich das Aussehen und der Charakter der späteren Nachkommen ab, sondern auch deren Gesundheit. Ein Rüde von einem verantwortungsvollen Züchter bringt dabei beste Voraussetzungen mit. Er musste verschiedene Tests durchlaufen, ehe er die Zulassung erhielt. Sie erhöhen mit einem guten Deckrüden also entscheidend die Wahrscheinlichkeit auf körperlich und geistig gesunde Welpen.


Welche Untersuchungen sollten beim Jack Russell Deckrüden gemacht worden sein?

Wichtige Voraussetzung für die Zulassung zur Zucht sind medizinische Untersuchungen, die durch Gutachten von Tierärzten einwandfrei bestätigt und an das Zuchtbuchamt übersendet wurden. Dazu zählen:

  • Untersuchung auf Patellaluxation (nur Grad 0 und I zugelassen)
  • Das Ergebnis des Gentests auf PLL (Primäre Linsenluxation) ist vor dem Deckakt vorzuweisen. Hunde mit Befund “clear” sind uneingeschränkt zugelassen.
  • Bei Verdacht auf Taubheit des Jack Russell Terriers können weitere Untersuchungen angeordnet werden.

All diese medizinischen Untersuchungen dienen der Bekämpfung verschiedener Erbkrankheiten und sollen die Zucht gesundheitlich optimieren. Denn Elterntiere, die frei von Gendefekten sind, zeugen gesündere Nachkommen, wodurch die Lebenserwartung der Welpen positiv beeinflusst werden kann.


Die Zuchttauglichkeitsprüfung

Das Ziel dieser Prüfung liegt darin, nur besonders geeignete Jack Russell Terrier zur Zucht zuzulassen und Hunde, die nicht dem Rassestandard entsprechen, Wesens- oder Gesundheitsmängel aufweisen von ihr auszuschließen. Somit wird gewährleistet, dass nur Terrier weiter verpaart werden, die für eine Verbesserung der Rasse infrage kommen.
Teilnahmevoraussetzungen

  • Identität des Hundes muss zweifelsfrei belegt werden können (Chip/Tätowierung)
  • Eintrag ins Zuchtbuch oder das Register eines Clubs
  • Ahnentafel
  • Mindestalter von 9 Monaten
  • abgegebene Blutprobe
  • Vorliegende Gesundheitsbescheinigungen (siehe oben)
  • 2 Formwertbeurteilungen mit mindestens “sehr gut”

 

Was passiert während der Prüfung?

Die Zuchttauglichkeitsprüfung gliedert sich in folgende Teile:

1. Überprüfung der Identität des Terriers und seiner Unterlagen (insbesondere gesundheitliche Mindestanforderungen)

2. Beurteilung nach dem Rassestandard/Formwertbeurteilung

  • Allgemeine Erscheinung
  • Größe/Gewicht
  • Gebisskontrolle
  • Gangwerk
  • Kopfform etc.

3. Verhaltensbeurteilung/Wesenstest

  • Verhalten gegenüber anderen Menschen und Menschenansammlungen
  • Sozialverträglichkeit gegenüber Artgenossen unterschiedlicher Größe und verschiedenen Geschlechts
  • Verhalten bei optischen und akustischen Reizen
  • Temperament während der gesamten Prüfung
  • Verhalten während der Beurteilung des Standards durch den Richter

Von der Zucht ausgeschlossen wird ein Jack Russell Terrier:

  • bei Abweichungen vom Rassestandard
  • zu geringem Körpergewicht (weniger als 2 kg)
  • Gebissfehler (fehlende Zähne)
  • Verhaltensstörungen, wie etwa Aggressivität
  • ungenügende Gesundheitszeugnisse
  • Fehlfarbe
  • Hodenfehler usw.

Besteht der Jack Russell die Zuchttauglichkeitsprüfung und Sie entscheiden sich für einen solchen Deckrüden für Ihre Hündin, ergeben sich daraus viele Vorteile:

  1. Das Risiko für Erbkrankheiten wird durch die eingehenden Gesundheitchecks drastisch reduziert.
  2. Der Rüde hat einen einwandfreien Charakter, ist wesensfest, gut sozialisiert und verträglich.
  3. Der Deckrüde entspricht den Vorgaben des Rassestandards, hat eine Ahnentafel und Papiere vorzuweisen.

Körung des Jack Russell Terriers

Nur anatomisch und charakterlich besonders einwandfreie und wertvolle Zuchttiere können dieses Sonderprädikat erhalten.

Um gekört zu werden, muss der Jack Russell Terrier Deckrüde mit mindestens 2 Paarungspartnern bereits Nachkommen gezeugt haben, welche allesamt mit “vorzüglich” oder “sehr gut” bewertet worden sind.

Weitere Voraussetzungen für den Eintrag “Körung” in den Hundepass sind ein oder mehrere Leistungskennzeichnungen des Rüden (z.B. jagdliche Leistungskennzeichnung wie EF, ED oder Lt) sowie mindestens 3 Formwertbeurteilungen “vorzüglich”.


Wie hoch ist die Decktaxe für einen Jack Russell Rüden?

Bei der Auswahl eines geeigneten Kandidaten spielen nicht zuletzt auch Ihre Anforderungen eine entscheidende Rolle. Reicht Ihnen ein Rüde ohne Zuchtzulassung oder mit kleinen Abweichungen vom Rassestandard, so ist der Preis für den Deckakt sicherlich geringer.

Trotzdem sollten Sie nicht die Katze im Sack kaufen und viel Wert auf einwandfreie tierärztliche Befunde legen, um möglichen Krankheiten in Ihrem Wurf vorzubeugen.

Für einen zugelassenen oder womöglich sogar gekörten Deckrüden mit vielen Auszeichnungen und Preisen wird ein höherer Preis verlangt werden, der Ihnen zunächst ungerechtfertigt erscheinen mag.

Allerdings gibt es viele Züchter, die allein aus Liebe zur Rasse eine Zuchtstätte bewirtschaften und erzielen kaum Gewinn, sondern decken mit Welpen oder Decktaxen gerade mal die anfallenden Unkosten. Und diese sind nicht unerheblich:

Hochwertige Ernährung, medizinische Vorsorge, Aufzucht und Pflege, Clubbeiträge, Besuchen von Ausstellungen, Schulungen usw. kosten viel Zeit, Geld und nicht zuletzt Hingabe.

Oftmals ist die Decktaxe sogar reine Verhandlungssache und fällt unter Umständen sogar ganz weg, wenn beispielsweise ein Welpe aus dem späteren Wurf als Preis für die Belegung festgesetzt wird.

Weitere Kosten

Neben dem eigentlichen Deckpreis kommen womöglich noch andere Unkosten auf Sie zu. Beispielsweise, wenn Sie eine längere Anreise für den bestmöglichen Kandidaten in Kauf nehmen und vielleicht sogar eine Übernachtung mit Verpflegung einplanen müssen.

Einige Züchter bieten hingegen “mobile” Deckrüden an und kommen für den Deckakt zu Ihnen und der Hündin nach Hause, damit die Belegung in einer vertrauten Umgebung stattfinden kann. Selbstverständlich müssen Sie für diesen Service einen Aufpreis zahlen, da der Züchter Spritkosten und Anfahrtszeit auf sich nimmt.

Nicht unterschätzen sollten Sie auch die medizinische Versorgung und Vorbereitung Ihrer Hündin, um eine bestmögliche Belegung zu gewährleisten. Eine Infektion oder andere Erkrankungen könnten nämlich eine erfolgreiche Aufnahme des Samen verhindern und die Hündin bleibt unter Umständen leer. Darum ist es wichtig, besonders die Vagina auf Bakterien zu untersuchen und bei Bedarf behandeln zu lassen. Auch der Impfschutz sollte gegebenenfalls aufgefrischt werden und eine Wurmkur vor dem Deckakt ist ebenfalls empfehlenswert.

Was passiert, wenn meine Hündin nicht erfolgreich gedeckt wurde?

In diesem Fall regelt der Deckvertrag das weitere Vorgehen. Oftmals enthält er eine Klausel, die besagt, dass der Deckpreis zurückerstattet oder ein kostenloser weiterer Deckversuch vorgenommen wird. Besteht der Wurf hingegen nur aus einer sehr geringen Anzahl von Welpen, so gibt es oftmals eine Teilerstattung der Taxe oder einen ermäßigten zweiten Versuch.

Ein schöner Deckrüde für Ihre Zucht

Möchten Sie mit Ihrer Jack Russell Dame reinrassige Jack Russell Terrier züchten? Ihnen fehlt der passende Deckrüde dazu?

Auf diese Seite präsentieren sich passende Deckrüden mit denen Sie eine  Zucht beginnen können.

Haben Sie selber einen  Deckrüden? Gerne können Sie Ihren Rüden hier kostenlos inserieren. So werden Sie schneller einen Partner für Ihren Hund finden!

https://www.myjackrussell.de/jack-russell-anzeigen/anzeige-aufgeben/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.